125 Jahre Schule zu Blasewitz -> Ein Internet-Projekt der AG Freizeithistoriker Dresden-Blasewitz

Da das Buch "Blasewitzer Schulgeschichte" nun leider nicht mehr verkauft wird, haben wir uns entschlossen, Ihnen die gesamte ungekürzte Fassung online zu präsentieren.

 


Buchtitel

 


Vorbemerkungen:

Bildung und Erziehung gab es auf Blasewitzer Terrain schon seit der Vorgeschichte, wie aus Bodenfunden hier geschlossen werden darf. Unterricht in Blasewitz kann man erst nach der Reformation Luthers vermuten. Lehrer waren da über 300 Jahre u. a. ehemalige ausgediente Korporale, vom Kinderlehrer angelernte ältere Schüler und ehemalige Kruzianer, die in Scheunen und Gehöften Kinder zum Lehrzwecke um sich versammelten. Erstmals gab es seit Beginn des 18. Jahrhunderts einen festen Unterrichtsraum. Ein ganzes Jahrhundert später wird uns endlich ein Lehrer mit Namen bekannt, der schließlich noch 1851 mit seinen Schülern in die erste Dorfschule von Blasewitz einziehen durfte. Seitdem entstand mit dem Anwachsen der Blasewitzer Villenkolonie nahezu sprunghaft wie diese eine Vielzahl Bildungs- und Erziehungseinrichtungen, angefangen vom Fröbelschen Kindergarten bis hin zu Hochschuleinrichtungen.

 

Inhalt:

1. Bodenfunde legen Zeugnis ab

2. Dorfjugend ohne Schulgebäude:
Bildungsträger Kirche
Wissensvermittlung in den Familien des zweisprachigen Blasewitz
Unterrichtsplatz Dorflinde
Lernen in der Hand der Kreuzkirche

3. Die erste Dorfschule:
Dramatik im Vorfeld des Baues
Der Schulneubau
Die Ära Dorfschule geht zu Ende

4. 120 Jahre Schule in einem Komplex (1. Teil):
Deutsche Kaiser und sächsische Könige huldigend

5. 120 Jahre Schule in einem Komplex (2. Teil):
Als es für zwei Schulen im Haus zu eng wurde
Schülerferien und andere Schulveranstaltungen
Unterbringung der Schule, Schulbaracke und Schulneubau
Die Blasewitzer Schule unterm Hakenkreuz
Schul- und Wanderjahre in Dresden 1939 - 1949

6. 120 Jahre Schule in einem Komplex (3. Teil):
Kinder mit klapperndem Wehrmachtsgeschirr und Neulehrer
Die Schuljahre 1949 bis 1989 als Titel der Ausstellung zum Schuljubiläum

 

7. Die 63. Grundschule stellt sich vor

 
Weitere Teile des Buches folgen.
Bitte haben Sie Verständnis für die etwas längere Wartedauer.
 

 

Blasewitz begreifen 1998-2007 | Impressum

hoch | Kontakt | Gästebuch | Startseite